Ambulante Operationen


 

Die ambulanten Operationen werden in der Praxis (drei klimatisierte Operationssäle) in Voll- und Teilnarkosen oder mit örtlicher Betäubung durchgeführt.

 

 

Allgemeine Operationen

  • Operationen bei Leistenbruch, Nabelbruch und Bauchdeckenbruch
  • Entfernung von Weichteil- und Hauttumoren
  • Plastische Operation am Nagel und Nagelbett
  • Operation bei Achillessehnenverletzung
  • Gelenkspiegelung, arthroskopische Meniskus- und Knorpeloperationen
  • Materialentfernung an den Extremitäten (Platten, Schrauben und Drähte)
  • Vasektomie (Sterilisation beim Mann)
  • Beschneidung bei Vorhauteinengung
  • Entfernungen von Schleimbeuteln
  • Entfernung von Überbein (Exostose und Ganglion)

 

Proktologische Operationen

  • Verödung und Entfernung von Hämorrhoiden

  • Operationen bei Analfistel
  • Entfernung von Steißbeinfistel

 

Handchirurgische Operationen

  • bei Carpaltunnelsyndrom 
  • bei Ulnarisrinnensyndrom
  • bei Ringbandstenose (schnellender Finger)
  • bei Dupuytrensche Kontraktur (Strangbildung in der Hohlhand )

 

Fußchirurgische Operationen

  • Hallux valgus (Ballenzeh)
  • Hammerzeh
  • Fersensporn
  • Morbus Ledderhose (Narbenstrangentfernung)